Münchenstein
Drei Männer nach Überfall auf 83-Jährigen in Haft

Drei Männer hatten im Dezember 2014 einen Rentner in seinem Einfamilienhaus in Münchenstein überfallen. Nun sind die mutmasslichen Täter in der Schweiz, in Deutschland und in den USA festgenommen worden.

Drucken
Teilen
Die drei Männer sollen in der Nacht auf den 20. Dezember 2014 in Münchenstein in ein Einfamilienhaus eingedrungen sein, wo sie den Rentner im Schlaf überraschten. (Symbolbild)

Die drei Männer sollen in der Nacht auf den 20. Dezember 2014 in Münchenstein in ein Einfamilienhaus eingedrungen sein, wo sie den Rentner im Schlaf überraschten. (Symbolbild)

Keystone

Ein halbes Jahr nach einem brutalen Raubüberfall auf einen 83-jährigen Mann in Münchenstein sitzen die drei mutmasslichen Täter hinter Gittern. Zwei von ihnen befinden sich derzeit noch im Ausland.

Einer der drei Täter sei nach intensiven Ermittlungen in der Schweiz angehalten worden, teilte die Baselbieter Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Der 38-jährige Mann aus dem Kosovo befinde sich in Untersuchungshaft.

Die beiden andern mutmasslichen Täter wurden im Ausland geschnappt und sollen aufgrund eines internationalen Haftbefehl in die Schweiz ausgeliefert werden. Ein 31-jähriger Albaner ist in Deutschland inhaftiert, der 21-jährige Kosovare in den USA.

Die drei Männer sollen in der Nacht auf den 20. Dezember 2014 in Münchenstein in ein Einfamilienhaus eingedrungen sein, wo sie den 83 Jahre alten Mann im Schlaf überraschten. Während der eine Täter dem auf einen Rollstuhl angewiesenen Rentner die Bettdecke über den Kopf zog und ihn festhielt, durchsuchten die beiden andern Männer das Haus.

Die Räuber erbeuteten unter anderem ein Telefon und ein Fernsehgerät und nahmen ihrem Opfer eine Uhr und Schmuck ab. Der Rentner kam mit dem Schrecken davon. Die Baselbieter Staatsanwaltschaft führt gegen das Trio ein Strafverfahren wegen Raub, Diebstahl, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. Zudem wird abgeklärt, ob die drei Männer für weitere Delikte in Frage kommen.

Aktuelle Nachrichten