Arboldswil
Ein Gartenhaus wird durch Brand komplett zerstört

Am Sonntagnachmittag, 20. November 2011, wurde ein Gartenhaus im Gebiet „Geren“ in Arboldswil BL durch einen Brand vollständig zerstört. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Merken
Drucken
Teilen
Gartenhaus in Arboldswil brennt
4 Bilder
Das Gartenhaus steht in Flammen.
Die Feuerwehr ist jedoch schnell zur Stelle.
Die Feuerwehr ist jedoch schnell zur Stelle.

Gartenhaus in Arboldswil brennt

Zur Verfügung gestellt

Um 13:49 Uhr wurde die Polizei Basel-Landschaft benachrichtigt, dass ein Gartenhaus im Vollbrand stehe. Die Feuerwehr brachte den Brand des freistehenden Häuschens im Gebiet «Geren» jedoch schnell unter Kontrolle. Es entstand ein grosser Sachschaden. Verletzt wurde allerdings niemand.

Die Ursache des Feuers ist zurzeit noch völlig unklar. Der kriminaltechnische Dienst der Polizei Basel-Landschaft nahm die Ermittlungen auf.

Dachstockbrand in Oberwil

Und auch am Montagmorgen hatte die Feuerwehr zu tun. In Oberwil BL kam es zu einem Dachstockbrand bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der Brand wurde durch einen 31-jährigen Bewohner der Liegenschaft entdeckt, welcher auch die Feuerwehr alarmierte. Der 31-jährige Mann konnte das Feuer bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte weitgehend selber löschen.

Die Feuerwehr Oberwil und die ebenfalls angerückte Berufsfeuerwehr Basel-Stadt musste das Brandobjekt lediglich noch mittels Wärmebildkamera kontrollieren. Die Brandursache ist bis zum jetzigen Zeitpunkt unklar und Gegenstand von Ermittlungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Polizei Basel-Landschaft.