Lausen
Ein Verletzter bei der Kollision von zwei Autos in Lausen

Auf der Querverbindungsstrasse in Lausen ereignete sich eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, während der andere Lenker mit diversen Verletzungen ins Spital eingeliefert werden musste.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kollision der beiden Personenwagen wird von der Baselbieter Polizei untersucht. (Symbolbild)

Die Kollision der beiden Personenwagen wird von der Baselbieter Polizei untersucht. (Symbolbild)

Keystone

Bei einer Kollision von zwei Autos in Lausen ist am Dienstag ein 21-jähriger Lenker verletzt worden. Die Sanität brachte ihn ins Spital, wie die Polizei mitteilte.

Der Unfall hatte sich nach 14.30 Uhr zugetragen. Ein 78-jähriger Lenker war von der A2 zur Querverbindungsstrasse gefahren, wo er aber das Auto des korrekt fahrenden 21-Jährigen übersah. Darauf kam es zum Zusammenstoss, wobei das Auto des 21-Jährigen über die ganze Fahrbahn geschleudert wurde. Der Lenker erlitt dabei zahlreiche Verletzungen und wurde von der Sanität ins Spital eingeliefert. Der 78-Jährige blieb unverletzt. (bz)