Kanton Baselland
Einzahlungsscheine für Steuervorauszahlungen sind fehlerhaft

Die Steuerverwaltung des Kantons Baselland hat der Mehrheit der Steuerpflichtigen für die Steuervorauszahlungen 2012 fehlerhafte Einzahlungsscheine verschickt. Bis Mitte Februar soll nun korrekter Ersatz nachgeliefert werden.

Merken
Drucken
Teilen
Bis Mitte Februar soll nun korrekter Ersatz für die Einzahlungsscheine nachgeliefert werden. (Symbolbild)

Bis Mitte Februar soll nun korrekter Ersatz für die Einzahlungsscheine nachgeliefert werden. (Symbolbild)

Keystone

Ursache für die Panne ist nach Angaben der Steuerverwaltung vom Dienstag ein Softwarefehler. Dieser führte dazu, dass manche der kürzlich mit den provisorischen Staatssteuer-Rechnungen versandten Einzahlungsscheine unten rechts eine fehlerhafte Kodierzeile aufweisen.

Fehlerhafte Einzahlungsscheine können beim Einzahlen am Postschalter nicht verwendet werden. Beim E-Banking am Computer sollten sie jedoch funktionieren, hiess es bei der Steuerverwaltung auf Anfrage.

Einzahlungsscheine, die mit der Kodierzeile 042> beginnen, können hingegen verwendet werden. Ebenso ist der am Kontoauszug angehängte Einzahlungsschein korrekt; auch mit ihm sind Zahlungen möglich.

Fehlerhafte Einzahlungsscheine haben rund 100'000 der insgesamt 160'000 Steuerpflichtigen des Kantons Baselland erhalten. Ihnen wird nun bis Mitte Februar ein korrektes Set zugestellt.