Reinach
Endress+Hauser schafft rund 100 neue Jobs in Reinach

Nach dem Rekordjahr 2010 ist plant das Messtechnik-Unternehmen einen weiteren Ausbau am Standort Reinach. Es dürften rund 100 neue Stellen sein. Weltweit will Endress+Hauser 600 neue Stellen schaffen.

Daniel Haller
Merken
Drucken
Teilen
Die blauen E+H-Messgeräte sind weltweit in der Industrie im Einsatz. zvg

Die blauen E+H-Messgeräte sind weltweit in der Industrie im Einsatz. zvg

Ja sicher, von den über 600 Arbeitsplätzen, die der Reinacher Spezialist für Prozess-Automation in diesem Jahr weltweit schaffen will, werden auch welche in Reinach entstehen, bestätigte Roland Kienzler, Personalchef der Endress+Hauser AG (E+H) gegenüber der bz. Auf eine Zahl wollte er sich jedoch nicht festlegen. Doch nimmt man als Basis die Zahlen des Jahrs 2010, als im Familienkonzern 175 Jobs geschaffen wurden, davon deren 38 bei der E+H-Abteilung Flowtec in Reinach, dann dürften im Kägen im laufenden Jahr über 100 neue Stellen entstehen.

Dass E+H nicht schon im vergangenen Rekordjahr mehr Stellen geschaffen hat, liege daran, dass man im Krisenjahr niemanden entlassen habe, erklärt Kienzler. Stattdessen habe man, wenn Aufträge fehlten, das Personal mit Mal- oder Gärtner-Arbeiten beschäftigt. «Als dann die Konjunktur anzog, und wir in der Produktion wieder zwei- und dreischichtig arbeiten, konnten wir sofort loslegen», erklärt Kienzler und erwähnt einen weiteren Vorteil: «Damit haben wir unseren Ruf als Arbeitgeber gestärkt und sind deshalb zuversichtlich, dass wir die nötigen Fachkräfte auch finden werden.»