Arbeitslosigkeit
Es gibt in den beiden Basel über 7400 Arbeitslose – die Quote ist gestiegen

Die Arbeitslosigkeit in beiden Basel hat je um 0,1 Prozentpunkte zugenommen: In Basel-Stadt ist sie neu 3,7 Prozent, in Baselland 2,7 Prozent. Insgesamt sind derzeit 7404 Personen arbeitslos. Die Zahl der Stellensuchenden ist noch höher.

Merken
Drucken
Teilen
Die Arbeitslosenquote in den beiden Basel ist je um 0,1 Prozentpunkte gestiegen.

Die Arbeitslosenquote in den beiden Basel ist je um 0,1 Prozentpunkte gestiegen.

Keystone

Die Arbeitslosigkeit hat im November auch in den beiden Basel zugenommen: Die Arbeitslosenquote stieg - wie landesweit - in beiden Kantonen gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte an. In Basel-Stadt erreichte sie 3,7 und in Baselland 2,7 Prozent. Gesamtschweizerisch beträgt sie 3,2 Prozent.

Im Kanton Basel-Stadt waren Ende November 3462 Arbeitslose registriert, wie aus Angaben des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) vom Montag hervorging. Das sind 90 mehr als im Vormonat, jedoch 6 weniger als im November 2012. Der Kanton Baselland verzeichnete Ende November 3942 Arbeitslose, 181 mehr als im Vormonat, aber 90 weniger als im November 2012.

Die Zahl der registrierten Stellensuchenden nahm im November in Basel-Stadt um 3,7 Prozent gegenüber dem Vormonat auf 4983 Personen zu. In Baselland stieg sie um 3,1 Prozent auf 5249 Personen an.