Kantonsverwaltung Baselland
Esther Roth wird feste Leiterin des Baselbieter Amts für Kultur

Das Amt für Kultur des Kantons-Basel-Landschaft erhält eine neue Führungsstruktur. Neue Leiterin wird Esther Roth, seit 2016 Leiterin der Hauptabteilung kulturelles.bl.

Merken
Drucken
Teilen
Esther Roth wird neue feste Leiterin des Amts für Kultur des Kultur des Kanton Basel-Landschaft.

Esther Roth wird neue feste Leiterin des Amts für Kultur des Kultur des Kanton Basel-Landschaft.

Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Baselland

Geführt wurde das Amt für Kultur in den letzten 25 Jahren im Nebenamt. Alle zwei Jahre übernahm ein anderes Mitglied der Kulturkonferenz die Leitung. Nun werde eine feste Geschäftsleitung mit einem Pensum von 50 Prozent und einer Stellvertretung eingeführt, teilte die Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) am Montag mit.

Esther Roth übernimmt ihre neue Aufgabe per 1. Januar 2021. Sie bleibt jedoch Leiterin von kulturelles.bl, wird indes gemäss Communiqué von einem Teil ihrer bisherigen Aufgaben entlastet. Stellvertreter Roths in der Geschäftsleitung wird Katonsarchäologe Reto Marti. Der neuen Geschäftsleitung gehören zudem Dani Suter von der Römerstadt August Raurica und Susanne Wäfler-Müller von der Kantonsbibliothek an.

Die neue Führungsstruktur ist nach Angaben der BKSD eine Folge eines Organisationsentwicklungsprojekts des Departements. Dieses habe ergeben, dass die zunehmend komplexen administrativen Anforderungen eine Führungsform mit grösserer Kontinuität und expliziten Ressourcen erfordern, heisst es in der Mitteilung.