Tourismus
Eurobus AG übernimmt Carunternehmen Erich Saner

Eurobus mit Sitz in Windisch AG übernimmt das Carunternehmen Erich Saner Reisen in Laufen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Anschluss von Erich Saner an die Eurobus-Gruppe ist per 1. Januar erfolgt.

Merken
Drucken
Teilen
Eurobus übernimmt Carunternehmen Erich Saner

Eurobus übernimmt Carunternehmen Erich Saner

Keystone

Erich Saner beschäftigt derzeit acht Mitarbeitende und betreibt eine Flotte von sechs Reisecars. Künftig tritt das 1956 gegründete Familienunternehmen unter der Marke Eurobus Saner auf. Die Geschäftsleitung bleibe jedoch bei den Brüdern Christian und Daniel Saner, heisst es in der Mitteilung.

Man habe zur Zukunftssicherung des Unternehmens einen verlässlichen und starken Partner gesucht, wird Geschäftsführer Christian Saner zitiert. Derweil kann Eurobus mit der Übernahme seine Position in der Nordwestschweiz deutlich stärken, wie das Aargauer Busunternehmen festhält.

Die zur Knecht Gruppe gehörende Eurobus AG ist nach eigenen Angaben das grösste private Busunternehmen der Schweiz. 2014 erwirtschaftete es mit 430 Mitarbeitenden einen Umsatz von 113 Millionen Franken. Die Flotte umfasst 245 Mini-, Linien- und Reisebusse. An acht Standorten in der Deutschschweiz ist Eurobus auch im öffentlichen Verkehr tätig.