Europa League
FCB-Fans müssen am Donnerstag auf Public-Viewing verzichten

Der FC Basel hat am Dienstag mitgeteilt, dass das geplante Public-Viewing in der Basler Innenstadt nicht zustande kommen würde. Der Verein wollte seinen Fans ein Fussballerlebnis organisieren, da das Stadion aufgrund des Uefa-Urteils gesperrt wird.

Drucken
Teilen
Während der EM in Basel war ein Public-Viewing möglich. (Archiv)

Während der EM in Basel war ein Public-Viewing möglich. (Archiv)

Keystone

Das Viertelfinalspiel des FC Basels gegen Valencia CF am kommenden Donnerstag muss ja bekanntlich aufgrund des Uefa-Urteils von letzter Woche vor leeren Rängen ausgetragen werden. Der FCB kündigte aber an, dass ein Public-Viewing in der Basler Innenstadt organisiert würde.

Am Dienstag teilt der Fussballverein nun aber mit, dass die Durchführung eines Public-Viewings nicht zustande käme, da die Organisation zu kurzfristig hätte erfolgen müssen. Zudem gibt es Auflagen der Stadt in den Bereichen Logistik, Verkehr und Sicherheit, die der FCB auf die Schnelle nicht erfüllen könne.