Neuer CVP-Fraktionschef
Simon Oberbeck im Interview: «Wir sind das Original in der Mitte»

CVP-Fraktionschef Simon Oberbeck gibt das Ziel für die Wahlen 2023 durch: Mit dem neuen Namen «Die Mitte», der im Baselbiet ab 2022 gilt, will die Partei ins Oberbaselbiet vorstossen und zwei Landratssitze gewinnen. Regierungsrat Anton Lauber und Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, die beiden Galionsfiguren der Kantonalpartei, werden bei den Wahlen 2023 wieder antreten.

Interview: Hans-Martin Jermann Jetzt kommentieren
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

CVP-Fraktionschef Simon Oberbeck teilt beim Thema Klimaschutz gegen Rotgrün aus: «Wir müssen Schritt für Schritt mit konkreten Massnahmen vorangehen, anstatt in die Verfassung schreiben, dass wir alle das Klima schützen wollen.»

CVP-Fraktionschef Simon Oberbeck teilt beim Thema Klimaschutz gegen Rotgrün aus: «Wir müssen Schritt für Schritt mit konkreten Massnahmen vorangehen, anstatt in die Verfassung schreiben, dass wir alle das Klima schützen wollen.»

Kenneth Nars

Simon Oberbeck, Sie sind seit kurzem Chef der CVP/GLP-Fraktion im Landrat. CVP und GLP arbeiten seit 2019 zusammen. Wenn wir richtig beobachtet haben, so politisiert die Fraktion mehrheitlich bürgerlich.

Aktuelle Nachrichten