Verkehrsunfall
Fussgängerin stirbt bei schwerem Verkehrsunfall in Oberwil

Am Mittwochabend ereignete sich kurz vor 19 Uhr in der Konsumstrasse in Oberwil ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Fussgängerin von einem Auto erfasst und getötet wurde.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einem schweren Verkehrsunfall in Oberwil starb einen Fussgängerin.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Oberwil starb einen Fussgängerin.

Polizei Basel-Landschaft

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei fuhr ein 32-jähriger Autolenker rückwärts aus einer Parklücke an der Konsumstrasse. Dabei übersah er eine Fussgängerin, die mit ihrem Rollator hinter dem Auto stand.

Die 71-jährige, in der Region wohnhafte Französin wurde vom Auto erfasst und 15 Meter mitgeschleift. Die Verletzungen, die sie dabei erlitt, waren so schwer, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb.

Der genaue Unfallhergang werden derzeit noch abgeklärt. Laut Zeugenaussagen befand sich in unmittelbarer Nähe des Unfallortes ein beigefarbener Personenwagen, dessen Lenker oder Lenkerin den Unfall beobachtet haben könnte.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. (sra)