Gemeindepräsidium
Dornach steht vor Richtungswahl – bleiben die Freien Wähler an der Spitze oder holt sich die FDP den Thron zurück?

Bei den Gemeindepräsidiumswahlen tritt Daniel Urech (Freie Wähler/Grüne) gegen Annabelle Lutgen (FDP) an. Es ist nicht nur ein Duell zwischen zwei Politikern, sondern auch der Kampf zweier Parteien um die Vorherrschaft.

Dimitri Hofer
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Annabelle Lutgen (FDP) und Daniel Urech (Freie Wähler) liefern sich eine Kampfwahl ums Dornacher Gemeindepräsidium.

Annabelle Lutgen (FDP) und Daniel Urech (Freie Wähler) liefern sich eine Kampfwahl ums Dornacher Gemeindepräsidium.

Nicole Nars-Zimmer

In Dornach ist nur eines klar: Die einwohnerstärkste Ortschaft des Schwarzbubenlands erhält am 13. Juni ein neues Gemeindepräsidium. Wie es jedoch am Wahlsonntag ausgehen wird, steht in den Sternen. Die Freien Wähler und die FDP schicken zwei starke Kandidierende an den Start, die sich ein enges Rennen liefern werden.

Aktuelle Nachrichten