Gewitter
Unzählige Keller im Baselbiet geflutet

Schon wieder wurde das Baselbiet von Unwettern heimgesucht: In den Bezirken Liestal, Arlesheim und Laufen kam es am Sonntag zu heftigen Gewittern mit Starkregen.

Kelly Spielmann
Drucken
Teilen
Hochwasser in Zwingen.

Hochwasser in Zwingen.

Juri Junkov

Beim jüngsten Unwetter im Baselbiet drang Wasser in unzählige Keller ein, wie die Baselbieter Polizei am Montag in einer Mitteilung schreibt. Die Feuerwehren seien während Stunden im Einsatz gestanden.

Um 17.13 Uhr hätten die Notrufe begonnen: 90 derer seien im Verlauf des Abends eingegangen. Diese hätten zu «sehr vielen» Feuerwehreinsätzen geführt. Hauptsächlich seien die Gemeinden Liestal, Frenkendorf, Arisdorf, Pratteln, Muttenz, Münchenstein sowie anliegende Ortschaften betroffen gewesen. Es seien «erhebliche» Schäden entstanden. Auch gestern Montag zogen wieder heftige Gewitter über das Baselbiet – zu den Schäden war bis Redaktionsschluss noch nichts bekannt.

Aktuelle Nachrichten