Gastronomie
Gourmet-Tempel Martin in Flüh wird jetzt zur Osteria – und soll neue Kundengruppen erschliessen

Das Restaurant Martin in Flüh wird zum Italiener. Die Eigentümer wollen damit neue Kundengruppen erschliessen.

Drucken
Teilen
Das hochdekorierte Restaurant Martin wird jetzt eine Osteria.

Das hochdekorierte Restaurant Martin wird jetzt eine Osteria.

bz Basellandschaftliche Zeitung

Das reich dekorierte Gourmetlokal Restaurant Martin in Flüh erhält eine neue Führung und ändert seinen Namen. Neu heisst es Osteria Landskron Bättwil-Flüh. Das Paar Debora und Agostino Trani übernimmt als Pächter. Angeboten wird italienische Gastronomie. Wiedereröffnung ist Anfang Juli.

Der Inhaber will damit neue Kundengruppen erobern, denn der regionale Gourmet-Markt sei schon längst übersättigt, wie er bereits gegenüber der bz sagte. Das Restaurant Martin galt mit seinen 16 Gault Millau-Punkten als kulinarischer Ankerpunkt der Basler Agglomeration.

Aktuelle Nachrichten