Allschwil
Grenzwächter erwischen Drogenschmuggler mit 330 Kilo Khat

Mit 330 Kilo Khat in seinem Lieferwagen ist ein Franzose in der Nacht auf Freitag erwischt worden. Grenzwächtern war das im Ausland immatrikulierte Fahrzeug zwischen Schönenbuch und Allschwil aufgefallen, worauf sie es in Allschwil kontrollierten.

Merken
Drucken
Teilen
Entdeckte Schmugglerware: «Grenzer» fanden 330 Kilo Khat in Liferwagen

Entdeckte Schmugglerware: «Grenzer» fanden 330 Kilo Khat in Liferwagen

Zur Verfügung gestellt

Der 31-Jährige wurde samt illegaler Fracht der Polizei übergeben, wie die Grenzwache am Montag mitteilte. Der Mann wurde verzeigt und die Droge inzwischen verbrannt.

Es handle sich um die grösste Einzelmenge des ostafrikanischen Krauts, die in den letzten Jahren beschlagnahmt wurde, hiess es weiter. 2010 waren in der Region Basel insgesamt 710 Kilo Khat gefunden worden; 2009 waren es 500 Kilo gewesen. Heuer liege man bereits deutlich darüber.