Verkehrsunfall
Heftige Kollision auf Umfahrung Liestal fordert drei Verletzte

Bei einer Kollision zweier Personenwagen auf der Umfahrung Liestal sind am Dienstagabend drei Personen verletzt worden. Sie wurden von der Sanität ins Spital gebracht. Die Umfahrung blieb in Fahrtrichtung Sissach zweieinhalb Stunden lang gesperrt.

Drucken
Teilen
Heftige Kollision auf der Umfahrung Liestal
3 Bilder
Ein Lenker verlor in einer starken Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug
Der Unfall forderte drei Verletzte

Heftige Kollision auf der Umfahrung Liestal

Polizei Basel-Landschaft

Zum Unfall war es nach 20.40 Uhr gekommen, als ein in Richtung Füllinsdorf fahrender 27-jähriger Lenker in einer starken Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Das Auto geriet ins Schleudern und prallte gegen ein korrekt entgegenkommendes Auto, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Danach stiess der Personenwagen gegen Betonelemente an der linken Strassenseite. Verletzt wurden der mutmassliche Unfallverursacher sowie der 47-jährige Lenker und ein 26-jähriger Beifahrer im korrekt fahrenden Auto. Laut der Polizei entstand zudem an Autos und Betonelementen beträchtlicher Sachschaden.

Aktuelle Nachrichten