Tramunfall
Hier wird das Basler Unfall-«Drämmli» der Linie 10 mit dem Kran geborgen

Der Tram-Crash von gestern Abend des Trams der BLT-Linie 10 hat auch weiterhin massive Auswirkungen auf den Pendlerverkehr. Erst heute Mittag konnte mit den Bergungsarbeiten begonnen werden. Die Strecke bleibt noch längere Zeit unterbrochen.

Marco Sansoni
Merken
Drucken
Teilen

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen entgleiste ein in Richtung Arlesheim fahrendes «Drämmli» der BLT-Linie 10 gestern kurz vor Mitternacht genau auf einer Weiche. Es war dabei mit rund 50 Stundenkilometern unterwegs, erlaubt wären 60 Stundenkilometer. Die Gründe sind gemäss Polizei bis zur Stunde ungeklärt und Gegenstand von umfangreichen Ermittlungen.

Hausmauer bremste Irrfahrt

Beide Trams der Doppeltraktion (zwei Trams hintereinander gekoppelt) sprangen aus den Schienen, rissen einen Zaun um und überquerten einen Fussweg. Danach streiften sie ein Auto und kamen erst an einer Hausmauer zum Stillstand. Durch den Unfall wurde ein Masten der Oberleitung umgeknickt und der parkierte Personenwagen stark beschädigt.

Von den rund 30 Personen im Tram zogen sich sechs Verletzungen zu und mussten durch verschiedene Sanitäten in Spitäler eingeliefert werden. Die Personen im Haus blieben unverletzt und kamen ebenso mit einem gehörigen Schrecken davon. Auch der Tramführer blieb unverletzt.

Linie weiterhin unterbrochen

Wegen den starken Beschädigungen und den schwierigen Bergungsarbeiten bleibt der Betrieb auf der BLT-Linie 10 zwischen Bahnhof Dornach-Arlesheim und Basel-Dreispitz bis auf Weiteres unterbrochen. Es besteht Busersatz.

sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall
9 Bilder
Tramunfall Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein
Sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall in Münchenstein

sechs Verletzte bei spektakulärem Tramunfall

Polizei Basel-Landschaft

Die Bergungsarbeiten gestalten sich als schwierig, teilt die Polizei mit. Erst heute Mittag konnte der erste Wagen mit dem Kran geborgen werden.