Aus für Rahmenabkommen
Die Baselbieter SVP feiert mit Höhenfeuer

Der Abbruch der Verhandlungen zum EU-Rahmenabkommen ist für sie ein Erfolg.

Simon Tschopp
Drucken
Teilen
Höhenfeuer als Freude über den Abbruch der Verhandlungen mit der EU.

Höhenfeuer als Freude über den Abbruch der Verhandlungen mit der EU.

Archiv bz

Die abgebrochenen Verhandlungen zum Rahmenabkommen mit der Europäischen Union (EU) sind Wasser auf die Mühlen der SVP. Deshalb lädt die Baselbieter Partei Mitglieder und Sympathisanten zum Höhenfeuer beim Fasnachsfeuerplatz in Brislach ein. Dieses wird am Samstag, 26. Juni, um 21 Uhr entzündet – genau einen Monat nachdem der Bundesrat die Verhandlungen abgebrochen hat.

Der Anlass in Brislach beginnt um 20 Uhr. Er wird von der SVP-Sektion Laufen und Umgebung organisiert und mit einem BAG-konformen Schutzkonzept durchgeführt. Auch in Eptingen oberhalb des Restaurants Berghaus Oberbölchen und in Gelterkinden beim Hof Unteri Allersegg gibt es Höhenfeuer.

Die Aktion der SVP findet schweizweit in allen 26 Kantonen statt. Das zentrale Höhenfeuer wird in Morschach mit Blick aufs Rütli entzündet. An diesem Festakt nehmen Vertreter aus sämtlichen Kantonen teil. Mit dem Abbruch der Verhandlungen bleibe die Schweiz «unabhängig und selbstbestimmt», schreibt die Partei in einer Mitteilung.