Gesundheit
Juliana Nufer tritt als Präsidentin des Baselbieter Spitex-Verbands zurück

Juliana Nufer tritt als Präsidentin des Baselbieter Spitex-Verbands zurück. Als Grund dafür gibt sie an, sie habe andere Auffassungen über die Verbandsführung als der Vorstand und die Mitgliederorganisationen.

Drucken
Teilen
Juliana Nufer tritt als Präsidentin des Baselbieter Spitex-Verbands zurück. (Archiv)

Juliana Nufer tritt als Präsidentin des Baselbieter Spitex-Verbands zurück. (Archiv)

bz Basellandschaftliche Zeitung

Der Spitex-Verband Baselland muss sein Präsidium neu besetzen: Die bisherige Präsidentin Juliana Nufer hat an der Delegiertenversammlung der Baselbieter Spitexorganisationen ihren Rücktritt bekannt gegeben.

Nufer habe diesen Schritt am Donnerstag mit unterschiedlichen Auffassungen zwischen ihr, dem Vorstand und den Mitgliederorganisationen über die Verbandsführung begründet, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag. Die ehemalige FDP-Landrätin hatte das Präsidium des Spitex-Verbands Baselland 2011 übernommen.

Nufer hatte den Vorstand schon vor der Delegiertenversammlung über ihren Rücktritt ins Bild gesetzt. Nachdem sie auch die Delegierten über ihren Entscheid orientiert hatte, übernahm Vorstandsmitglied Markus Gisin die Leitung der Versammlung. Diese sei "ruhig und geordnet" verlaufen, heisst es im Communiqué des Verbands.

Das Präsidium ist nicht die einzige Vakanz beim Spitex-Verband. Auch die Leitung der Geschäftsstelle muss neu besetzt werden. Für beide Posten will der Verband möglichst rasch neue Köpfe finden.

Aktuelle Nachrichten