Veranstaltungen
Jungle Street Groove bis Römerfest: Das läuft am Wochenende in der Region

Am Wochenende ist einiges los in Stadt und Land. Die Veranstaltungstipps der bz-Redaktion geben einen Überblick.

Merken
Drucken
Teilen
Neben dem Basler Klosterbergfest ist auch auf dem Land einiges los am Wochenende. (Archiv)

Neben dem Basler Klosterbergfest ist auch auf dem Land einiges los am Wochenende. (Archiv)

Nicole Nars-Zimmer

Kenneth Nars

Basel hilft Kindern in Brasilien am Klosterbergfest

Die selbst gemachten Spaghetti an rassiger Sauce von Fest-Gründer Onorio Mansutti oder das brasilianische Nationalgetränk Caipirinha an der Cüpli-Bar gehören auch dieses Jahr zum Programm des 39. Klosterbergfests. Ein erwähnenswertes Highlight ist der Auftritt von Joao Bastos & Band. Der bekannte Künstler kommt direkt aus Brasilien und war eines der unzähligen Kinder, denen die Stiftung «Kinder in Brasilien» den Schulbesuch und ein kindgerechtes, würdevolles Leben ermöglicht.

Freitag bis Sonntag, Klosterberg, Fr 18 bis 3 Uhr, Sa 11 bis 3 Uhr, So 11 bis 18 Uhr.

Martin Töngi

Der Jungle Street Groove zieht am Rheinufer vorbei

Beinahe doppelt so lang ist die diesjährige Parade #16 des 20. Jungle Street Groove. Association SupaLame, Irie Monday Truck, Raubfish Crew oder Verein Wildfang heissen die Groovetrucks, um nur einige der zwölf zu nennen. Jungle, Drum and Bass oder Breakbeats werden live oder von DJs auf den Trucks gespielt. Auch der Durst kann bei diesen heissen Temperaturen gelöscht werden. Die erste Bar öffnet um 13 Uhr am Theodorsgraben. Weitere mobile Bars fahren mit. Um 18 startet die Anschlussveranstaltung am Klybeckquai.

Samstag auf der Route Theodorsgraben – Oberer Rheinweg – Unterer Rheinweg – Uferstrasse, 14 bis 18 Uhr.

Zur Verfügung gestellt

Im Kollegienhaus wird der Weg der Zuckermoleküle gezeigt

Das «Fest der Moleküle» bietet an rund 20 Ständen spannende Einblicke in die Welt der Moleküle. Chemie und chemische Verbindungen sind in unserem Alltag immer präsent. Junior-Forscherinnen und -Forscher können spielerisch den Weg der Zuckermoleküle im menschlichen Körper verfolgen oder die Ausstellung «Mikrowelt» besuchen. Die Vielfältigkeit der Chemie reicht von A wie Aminosäure bis Z wie (Farben-) Zauber. Vorträge und Referate vertiefen einzelne Themen und runden das Programm ab.

Freitag und Samstag auf dem Petersplatz 1, jeweils 10 bis 21 Uhr.

Roman Aeschbach

Künstler auf zwei Rädern präsentieren sich am Bikefestival

Mit über 150 Millionen Klicks auf Youtube ist der Schotte Danny Mac Askill ein Weltstar. Mit seiner Drop and Roll Show möchte er am Wochenende auch auf dem Schänzli mit seinen coolen Tricks faszinieren. Doch nicht nur er wird sein Können beweisen, auch die weltbesten Mountainbiker drehen am Swiss Bike Cup ihre Runden. Mit zahlreichen Gratisattraktionen, Ausstellungen, Shows und Testrides ist der Anlass für die ganze Familie und für all jene, die sich fürs Biken begeistern.

Samstag und Sonntag in der Bikearena Schänzli, Sa ab 7 Uhr, So ab 9.30 Uhr.

zvg

Das grösste Römerfest der Schweiz steigt in Augusta Raurica

Seit 21 Jahren findet jährlich das Römerfest in Augusta Raurica statt. Ein Fest, wo Gladiatoren, Händler, Musikanten und Tänzerinnen die antiken Monumente in eine Römerstadt verwandeln. Dieses Jahr stehen die Gladiatoren mit unterschiedlichen Kampftechniken im Mittelpunkt. Auf dem Forum befinden sich über 100 Stände, die handgemachte Kopien römischer Produkte verkaufen. Wer etwas lernen möchte, erhält an verschiedenen Ständen einen vertieften Einblick in die Archäologie. Absolutes Highlight ist das Wagenrennen.
Samstag bis Sonntag in Augusta Raurica, Sa 10 bis 19 Uhr, So 10 bis 17 Uhr.

In Oberwil rasen die Seifenkisten um die Wette

Am Sonntag findet bereits zum achten Mal das grosse Seifenkisten-Rennen von Oberwil statt. Die Strecke vom Thomasgarten-Schulhaus bis zum Wehrlin-Schulplatz ist mit vielen Hindernissen und einem Wassergraben versehen, was den Zuschauern ein spannendes Rennen bieten wird. Die Jury verteilt am Ende zwei Preise – zum einen für die drei schnellsten und zum anderen für die drei originellsten Seifenkisten. In einer Fest-Beiz kann man sich verpflegen und so einen spannenden und erholsamen Tag geniessen.
Sonntag im Thomasgarten-Schulhaus, ab 10.30 Uhr.

Hansjoerg Sahli

Der Begegnungsplatz in Gelterkinden wird eingeweiht

Die katholische Kirche Gelterkinden hat dieses Wochenende zwei Gründe zum Feiern: das 60-Jahr-Jubiläum und die Eröffnung des neuen Begegnungsplatzes. Das dreitägige Fest beginnt mit einem kleinen Open Air, darunter die Hauptgruppe «eleven36» aus Gelterkinden. Für Grill-Liebhaber bietet sich am Samstag die Festwirtschaft an, und für die Kinder wird eine Hüpfburg sowie ein Spiel-Programm vorbereitet. Am letzten Tag steht der Festgottesdienst im Mittelpunkt, welcher vom Bischof Felix Gmür (Foto) geleitet wird.
Freitag bis Sonntag in der katholische Kirche Gelterkinden, Fr ab 18.30 Uhr, Sa ab 13.30 Uhr, So 10.15 Uhr.

heinz duerrenberger

Das Gempfenfest lockt auf den Dorneckberg

Heute Abend beginnt das nächste Gempenfest. Menschen aus der ganzen Region treffen sich, um von den vielen Attraktionen zu profitieren. Jede und jeder, der am Fest mithilft, tut dies freiwillig, weshalb auch vieles kostenlos ist. Das Besondere dieses Jahr: das internationale Kettensägen-Schnitzen. Teilnehmer aus Brasilien, Kanada, Deutschland, Österreich und der Schweiz kreieren verschiedene Figuren aus Holz und versteigern diese anschliessend zugunsten des Gempenfests.
Freitag bis Sonntag im Dorfkern Gempen, Fr ab 18 Uhr, Sa und So jeweils ab 11 Uhr.