Landrat
Jürg Wiedemann ist raus aus der Kommission

Die Präsidenten der Baselbieter Landratsfraktionen haben dafür gesorgt, dass die Grün-Unabhängigen und die Grünliberalen keinen Sitz in der Bildungskommission erhalten. Damit verliert Jürg Wiedemann eine einflussreiche Position.

Drucken
Teilen
Der Verlust des Sitzes in der Bildungskommission dürfte für Wiedemann ein harter Schlag sein.

Der Verlust des Sitzes in der Bildungskommission dürfte für Wiedemann ein harter Schlag sein.

Martin Toengi

Die Präsidenten der Baselbieter Landratsfraktionen haben dafür gesorgt, dass die Fraktion der Grünen-Unabhängigen und Grünliberalen in der kommenden Legislatur 2015-19 keinen Sitz in der Bildungs-, Kultur- und Sportkommission (BKSK) erhält.

Damit verliert Jürg Wiedemann seinen Sitz, den er als Grüner seit 2006 innehatte. Dies teilte das «Regionaljournal Basel» von SRF am Donnerstag mit. Nach seinem viel beachteten Parteiausschluss Ende März und der Gründung der Grünen-Unabhängigen hatten diese noch verkündet, Wiedemann wieder in die BKSK bringen zu wollen.

Die Fraktionspräsidenten hätten nun aber bei der neuen Verteilung der Kommissionssitze darauf geachtet, dass der Fraktion der Grünen-Unabhängigen/Grünliberalen ein solcher Sitz verwehrt bleibt. (mn)

Aktuelle Nachrichten