Energiebranche
Kader wechselt von IWB zu Kleinkraftwerk Birseck AG

Antoine Millioud wechselt von den Industriellen Werken Basel zur Kleinkraftwerk Birseck AG (KKB), wo er die Funktion des CEO übernehmen wird. Derweil erhöht die KKB ihr Kapital und die Dividende.

Merken
Drucken
Teilen
Antoine Millioud wechselt von den IWB zur Kleinkraftwerk Birseck AG (im Bild deren Kraftwerk Dornachbrugg).

Antoine Millioud wechselt von den IWB zur Kleinkraftwerk Birseck AG (im Bild deren Kraftwerk Dornachbrugg).

Zur Verfügung gestellt

Der 44-jährige Kader der Industriellen Werke Basel (IWB), Antoine Millioud, wechselt per 1. Oktober zur Kleinkraftwerk Birseck AG (KKB).

Millioud war bei den IWB verantwortlich für den Aufbau der Erneuerbaren Energien im Ausland und wird bei der KKB erster CEO. Als Leiter des operativen Geschäftes (COO) der KKB AG wird Eric Wagner per 01.01.2014 seine Tätigkeit aufnehmen.

Ausserdem plant die KKB erneut eine Kapitalerhöhung von bis zu 3,5 Millionen Aktien im Nominalwert von einem Franken.

Das Jahresergebnis 2012 weist einen Gewinn von 640 000 Franken aus, weshalb die Dividende von 0,12 auf 0,17 Franken je Aktie erhöht werden soll. Bestätigen muss dies die Generalversammlung am 28. Mai. (bob)