Sissach
Kollision im Chienbergtunnel führte zu Verkehrsbehinderungen

Am Montagnachmittag ereignete sich in Sissach auf der A22 im Chienbergtunnel ein Autounfall mit drei involvierten Fahrzeugen. Niemand wurde verletzt, es entstanden jedoch Verkehrsbehinderungen.

Merken
Drucken
Teilen
Infolge eines Verkehrsunfalls im Chienbergtunnel kam es zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde niemand.

Infolge eines Verkehrsunfalls im Chienbergtunnel kam es zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde niemand.

Polizei BL

Wie die Baselbieter Polizei mitteilt sei am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ein 45-jähriger Autofahrer auf der A22 von Liestal in Richtung Gelterkinden gefahren. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet er im Chienbergtunnel leicht auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei ein entgegenkommendes Auto.

Dabei kam das korrekt fahrende Auto der Gegenfahrbahn ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem weiteren entgegenkommenden Auto. Verletzt wurde niemand.

Alle Drei Fahrzeuge mussten jedoch durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Für rund eine Stunde war der Tunnel gesperrt, was zu Rückstau in beiden Fahrtrichtungen führte. Der Verkehr wurde örtliche umgeleitet. (bz)