Verkehrsunfall
Kollision zweier Autos fordert in Muttenz BL drei Verletzte

Ein 60-jähriger Autofahrer hat am späten Freitagabend in Muttenz beim Abbiegen auf die Autobahneinfahrt einen korrekt entgegen kommenden Personenwagen übersehen. In der Folge kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision, die drei Verletzte forderte.

Drucken
Teilen
Drei Personen mussten von der Ambulanz ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)

Drei Personen mussten von der Ambulanz ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)

KEYSTONE

Die 39-jährige Beifahrerin im Auto des mutmasslichen Unfallverursachers sowie die 54-jährige Beifahrerin und ein 35-jährige Mitfahrer im korrekt entgegen kommenden Fahrzeug erlitten unbestimmte Verletzungen und mussten ins Spital eingeliefert werden. Der Unfallfahrer blieb unverletzt, wie die Baselbieter Polizei am Samstag mitteilte.

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung der Verbindungsstrasse zwischenMuttenz und Münchenstein BL und der kantonalen Autobahn A18 in Fahrtrichtung Reinach BL. Es entstand grosser Sachschaden. Die beiden involvierten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Aktuelle Nachrichten