Muttenz
Lastwagen übersieht Auto: heftige Kollision im Schweizerhalle-Tunnel

Ein Lastwagenlenker wollte am Montagnachmittag im Schweizerhalle-Tunnel die Spur wechseln. Dabei übersah der 31-Jährige einen Personenwagen. Es kam zu einer heftigen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Havarierter Unfallwagen im Schweizerhalle-Tunnel

Havarierter Unfallwagen im Schweizerhalle-Tunnel

Kapo BL

Der 31-jährige Lenker eines Lastwagens mit Schweizer Kontrollschildern wollte kurz nach 15 Uhr kurz nach dem Tunneleingang vom ersten Überholstreifen (mittlere Fahrspur) auf den Normalstreifen wechseln. Dabei übersah er einen auf gleicher Höhe fahrenden Personenwagen und kollidierte seitlich mit diesem.

Durch diese seitliche Kollision verlor die 30-jährige Lenkerin des Personenwagens die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte in die rechtsseitige Tunnelmauer.
Durch die Kollision wurden Schallschutzplatten und eine Notbeleuchtung in Mitleidenschaft gezogen.

Die Personenwagenlenkerin blieb unverletzt und kam mit einem gehörigen Schre- cken davon. Am Personenwagen und der Autobahneinrichtung entstand beträchtlicher Sachschaden. Während den Bergungs- und Instandstellungsarbeiten musste ein Fahrstreifen für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Dies führte zu einem grossen Fahrzeugrückstau in Fahrtrichtung Basel.