Unfall
Linienbus donnert in einen Brückenpfeiler

Ein Bus der Linie 70 ist am späten Montagabend auf der Breite-Kreuzung in Basel in einen Brückenpfeiler gekracht. Der Chauffeur und der einzige Passagier wurden leicht verletzt. Der Der Bus ist schrottreif.

Merken
Drucken
Teilen
Busunfall in Basel

Busunfall in Basel

Google Maps

Zum Unfall kam es laut Polizeiangaben kurz vor Mitternacht um 23.50 Uhr. Der Linienbus der Autobus AG Liestal (AAGL) kam von Birsfelden und fuhr unter der Autobahn A2/A3 durch. Dabei kollidierte aus bisher noch ungeklärten Gründen mit einem Brückenpfeiler der Autobahneinfahrt Grenzacherstrasse.
Die Frontpartie des Busses sei dadurch «massiv eingedrückt und verschoben» worden. Der Bus erlitt einen Totalschaden und ist schrottreif. Der Verkehr musst nach dem Unfall zwei Stunden lang umgeleitet werden.
Der verunfallte Bus ist nach Angaben der Liestaler AAGL ist gut zwei Jahre alt. Es handelt sich dabei um einen Zweiachser - tagsüber bedienen grössere Gelenkbusse diese Linie Basel-Reigoldswil. Der Fahrtenschreiber ist zur Auswertung der Fahrdaten bei der Polizei. Er soll Auskunft über die Unfallursache geben. (rsn)