Bottmingen
Mann stirbt nach rätselhaftem Badeunfall im Gartenbad

Der 47-jährige Mann, der am letzten Sonntag im Gartenbad Bottmingen an einem Beckenrand schwer verletzt aufgefunden worden war, ist im Spital verstorben. Was zum Tod des Mannnes geführt hat, ist völlig unklar.

Drucken
Teilen
Gartenbad in Bottmingen

Gartenbad in Bottmingen

Nicole Nars-Zimmer

Für die Polizei sind sowohl ein Unfall wie auch ein medizinisches Problem sind möglich.

Badegäste und das Personal des Gartenbads hatten den Mann am Sonntag Nachmittag um 17.30 Uhr bewusstlos am Rand des 25-Meter-Schwimmbeckens aufgefunden. Der Bademeister, Badegäste und später die alarmierte Sanität reanimierten ihn. Dann wurde er ins Spital gebracht.

Inzwischen haben haben sich mehrere Zeugen bei der Polizei gemeldet, welche die Reanimation beobachtet oder selber geholfen haben. Zur Klärung des Vorfalls konnten sie aber offenbar nicht beitragen. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft sind weiter an Hinweisen interessiert und zwar darüber, was passiert war, bevor der Mann aufgefunden wurde, teilt die Polizei mit. Gesucht sind unter anderem auch zufällig gemachte Video- oder Fotoaufnahmen. (rsn)

Aktuelle Nachrichten