Aesch
Mehrere Häuser wegen eines Gaslecks evakuiert

Ein Mehrfamilienhaus und sechs Einfamilienhäuser sind am Nachmittag in Aesch evakuiert worden, nachdem Bauleute eine Gas-Versorgungsleitung beschädigt hatten. Verletzt wurde niemand. Nach dreieinhalb Stunden durften die Betroffenen wieder nach Hause.

Merken
Drucken
Teilen
Durch die Beschädigung trat eine unbekannte Menge Gas aus.

Durch die Beschädigung trat eine unbekannte Menge Gas aus.

Kapo BL

Schuld am Vorfall waren Bauarbeiten an einer Wasserleitung am Obereggweg. Ein Saugbagger beschädigte die Gasleitung während er Erdreich aushob, wie die Polizei mitteilte. Das austretende Gas sorgte für Geruchsbelästigungen.

Sicherheitshalber evakuierten die Behörden umliegende Gebäude. Es kam lokal zu Strassensperrungen und minimen Verkehrsbehinderungen. Die Leitung wurde rasch repariert.