Laufen
Mit Fahrverbot belegte Birsbrücke Neumatt von Fahrzeug massiv beschädigt

Gestern, im Zeitbereich zwischen 10.30 Uhr und 12.10 Uhr, wurde in Laufen die Birsbrücke Neumatt durch ein unbekanntes Fahrzeug massiv beschädigt. Die Brücke ist mit einem Fahrverbot belegt und lediglich für Zubringer befahrbar.

Drucken
Teilen
Der Maschendrahtzaun wurde zerrissen sowie drei Eisenpfosten aus dem Betonbelag gedrückt.

Der Maschendrahtzaun wurde zerrissen sowie drei Eisenpfosten aus dem Betonbelag gedrückt.

Kapo BL

Die Brücke ist mit einem Fahrverbot belegt und dient lediglich als Zubringer zu zwei Gebäuden. Vermutlich durch einen Lastwagen oder einen grösseren Lieferwagen wurde nun ein grosser Sachschaden verursacht, und zwar vorwiegend am Brückengeländer.

Das bislang unbekannte Fahrzeug befuhr die Brücke von der Baselstrasse her und streifte am Brückenende das Geländer. Dabei wurde der Maschendrahtzaun zerrissen sowie drei Eisenpfosten aus dem Betonbelag gedrückt.

Die Brisbrücke wurde von einem Fahrzeug massiv beschädigt.

Die Brisbrücke wurde von einem Fahrzeug massiv beschädigt.

Kapo BL

Auch vom Betonbelag der Brücke brachen grössere Stücke ab und stürzten in die Birs. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere 1000 Franken, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilte. Sie sucht Zeugen sowie den Verursacher.