Selbstunfall
Motorradlenker bei Verkehrsunfall in Aesch verletzt

Heute Morgen kurz vor 08.00 Uhr ereignete sich bei der Verzweigung Dornacherstrasse/Hauptstrasse in Aesch ein Selbstunfall eines Motorradlenkers. Bei einer Vollbremsung rutschte sein Vorderrad weg. Der 44-jährige Motorradfahrer wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich an der Verzweigung Dornacherstrasse/Hauptstrasse.

Der Unfall ereignete sich an der Verzweigung Dornacherstrasse/Hauptstrasse.

Keystone

Ein 39-jähriger Mann fuhr mit seinem Lieferwagen auf der Hauptstrasse in Richtung Aesch Zentrum. Er beabsichtigte mit seinem Lieferwagen nach links in die Dornacherstrasse einzubiegen. Wegen des Gegenverkehrs musste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen.

Bei Abbiegen übersah er einen 44-jährigen Motorradlenker, welcher auf der Hauptstrasse in Richtung Reinach unterwegs war. Der Motorradfahrer leitete umgehend eine Vollbremsung ein. Dabei rutschte das Vorderrad weg und der Mann stürzte.

Er erlitt Verletzungen und musste durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte.

Es fand keine Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen statt.

Aktuelle Nachrichten