Münchenstein
Gartenbad St. Jakob ist neu ein Kulturdenkmal

Der Baselbieter Regierungsrat hat beschlossen, das Gartenbad St. Jakob ins Inventar der geschützten Kulturdenkmäler des Kantons aufzunehmen.

Kelly Spielmann
Merken
Drucken
Teilen
Ist neu ein Kulturdenkmal: Das Gartenbad St. jakob.

Ist neu ein Kulturdenkmal: Das Gartenbad St. jakob.


Nicole Nars-Zimmer

Den Beschluss gibt die Regierung in einer Medienmitteilung bekannt. 2019 hatte die Stadt Basel – die Eigentümerin des Gartenbads – noch geplant, Teile des Bads abzureissen. Wie es in der Mitteilung heisst, habe neben der Gemeinde aber auch die Stadt Basel der Unterschutzstellung zugestimmt.

Zum Schutzumfang gehören alle Bauten, die von Rasser & Vadi in den 1950er- und 1960er-Jahren geplant und erstellt wurden. Ebenso die Grünanlagen, die Beschriftungen von Armin Hoffmann sowie die noch vorhandenen Kunstwerke von regionalen Künstlern. Alle baulichen Veränderungen und Ergänzungen nach 1970 gehören nicht zum Schutzumfang.