Aesch
Nach Überholmanöver kommt es zur Kollision

In Aesch ereignete sich am Freitagabend eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde leicht verletzt. Weil der Unfallvorgang unklar ist, sucht die Polizei Zeugen.

Drucken
Teilen
Weshalb es zur Kollision kam, ist noch unklar.

Weshalb es zur Kollision kam, ist noch unklar.

Kapo BL

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein Personenwagenlenker gegen 17.30 Uhr von Aesch kommend auf der Ettingerstrasse Richtung Ettingen. Dabei wurde dieses Fahrzeug von einem weiteren Personenwagen überholt. Nach dem Überholmanöver kam es aus bisher unklaren Gründen zwischen diesen beiden Fahrzeugen zu einer Auffahrkollision.

Der Lenker des auffahrenden Fahrzeuges wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilt. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Da die beiden beteiligten Fahrzeuglenker unterschiedliche Angaben bezüglich des Unfallhergangs machen, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35. (pkbl)

An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kapo BL

Aktuelle Nachrichten