Liestal
Nationale Suisse verschwindet, Helvetia übernimmt

Die Geschäftsstellen von Helvetia Versicherungen und Nationale Suisse in Liestal schliessen sich per 1. Mai zusammen. Damit verschwindet im Kantonshauptort der Name Nationale Suisse.

Merken
Drucken
Teilen
Der Hauptsitz der Helvetia Versicherung in Basel: Auch in Liestal wehen die Fahnen der Helvetia. (Archiv)

Der Hauptsitz der Helvetia Versicherung in Basel: Auch in Liestal wehen die Fahnen der Helvetia. (Archiv)

Keystone

Neu zählt die Generalagentur in Liestal 30 Mitarbeitende. Sie wird wie bisher von Roger Kamber geführt.

Roger Kamber

Roger Kamber

zvg

Durch den Zusammenschluss der beiden Versicherer wird die Generalagentur von Helvetia in Liestal um zwei Angestellte von Nationale Suisse verstärkt. Damit werde in der Region ein noch dichteres Netz an kompetenter Beratung und zuverlässigem Service geboten, schreibt Helvetia in einer Mitteilung.

Um Doppelspurigkeiten zu vermeiden, wird die Geschäftsstelle von Nationale Suisse in Liestal aufgehoben. Den weiteren Mitarbeitenden von Nationale Suisse sei eine Anstellung in einer nahegelegenen Geschäftsstelle von Helvetia angeboten worden, erklärt Helvetia-Mediensprecher Hansjörg Ryser. Der Marktauftritt erfolgt unter der einheitlichen Marke von Helvetia. (stz)