Bildung
Neue Lehrpläne für Gymnasien und Fachmittelschulen: Politische Bildung für Baselbieter Schüler

Der Bildungsrat hat die neuen Lehrpläne für die Gymnasien und die Fachmittelschulen (FMS) des Kantons Basel-Landschaft beschlossen. Neu wird das Fach Informatik eingeführt sowie die politische Bildung im Lehrplan verankert.

Merken
Drucken
Teilen
Der neue Lehrplan setzt auf Informatik und politische Bildung. (Symbolbild)

Der neue Lehrplan setzt auf Informatik und politische Bildung. (Symbolbild)

Keystone

Die Baselbieter Gymnasien und Fachmittelschulen haben einen neuen Lehrplan erhalten: Wie die Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion am Freitag mitteilt, seien diese mit Lehrpersonen aller fünf Gymnasien erarbeitet und vom Bildungsrat beschlossen worden.

Neu ist dabei, dass die politische Bildung nun im Lehrplan verankert ist. Lern­inhalte zu politischen Institutionen, Prozessen und Verfahren sowie zu gesellschaftlichen und politischen Themen würden in den Lehrplänen der Fächer Geschichte, Geografie sowie Wirtschaft und Recht verankert und klar ausgewiesen, heisst es in der Mitteilung.

Ebenfalls neu im Plan ist das Fach Informatik, in dem Schülerinnen und Schüler lernen, digitale Anwendungen zu nutzen, im Programmieren geschult werden und Grundlagen für die Studienwahl erhalten sollen. An den Fachmittelschulen sollen ausserdem die Berufsfelder stärker auf die nachfolgenden Ausbildungen ausgerichtet werden.