Neuerungen
Neue Orthopädiegruppe an der Hirslanden Klinik Birshof Münchenstein

Die Hirslanden Klinik Birshof wird durch fünf Ärzte per 1. März 2014 erweitert. Die Klinik baut mit der neuen Gruppe ihre Position als führende Klinik für den Bewegungsapparat im Kanton Baselland aus. Die Notfallstation wird auch ausgebaut.

Merken
Drucken
Teilen
Die Notfallstation wird ausgebaut und steht Patienten mit Verletzungen oder Erkrankungen des Bewegungsapparates 24 Stunden, 7 Tage zur Verfügung.

Die Notfallstation wird ausgebaut und steht Patienten mit Verletzungen oder Erkrankungen des Bewegungsapparates 24 Stunden, 7 Tage zur Verfügung.

HO

Mehrere Kaderärzte des Kantonsspitals Baselland haben sich entschieden, als Gruppe in die Selbstständigkeit zu gehen. Es sind dies: PD Dr. Markus Arnold, Dr. med. Renato Fricker, PD Dr. Thomas Ilchmann, Dr. med. Claude Müller und Dr. med. Jiri Skarvan.

Die Hirslanden Klinik Birshof baut mit der neuen Gruppe ihre Position als führende Klinik für den Bewegungsapparat im Kanton Baselland aus. Mit der Integration der beteiligten Kaderärzte leistet die Hirslanden Klinik Birshof einen weiteren relevanten Beitrag zur Gesundheitsversorgung in der Region.

Die Notfallstation wird ausgebaut und steht allen Patientinnen und Patienten mit Verletzungen oder Erkrankungen des Bewegungsapparates 24 Stunden, 7 Tage zur Verfügung.

Mit den bestehenden Ärzten an der Klinik Birshof wird eine aktive fachliche Zusammenarbeit geplant, so dass an der Klinik Birshof eine Verbreiterung und Vertiefung des Angebotes stattfindet.

Nebst der Patientenbehandlung stehen die Aus- und Weiterbildung von Fachärzten sowie die Forschung im Mittelpunkt. Aufgrund der gemeinsamen Planung wird Hirslanden in relevanter Höhe in den Standort Klinik Birshof investieren und neue Arbeitsplätze schaffen.