Münchenstein
Petition fordert sichereren Zugang zur Gartenstadt für Fussgänger

Die neue Petitionsplattform petitio.ch findet in der Region Basel zunehmend Beachtung; zehn Tage nach dem Start sind bereits verschiedene Bürgerbegehren aufgeschaltet worden, welche die hiesige Bevölkerung beschäftigen.

Drucken
Teilen
Das Einkaufszentrum Gartenstadt in Münchenstein

Das Einkaufszentrum Gartenstadt in Münchenstein

Kenneth Nars

Der Birsfelder Christoph Meury sammelt immer noch Stimmen für die Aufwertung seiner Heimatgemeinde; entweder, indem der Kanton Baselland die Bewirtschaftung des Rheinhafens an die Gemeinde übergibt oder indem sich Birsfelden dem Kanton Basel-Stadt anschliesst. Noch bleiben Meury, dem früheren Theaterdirektor im Roxy, 20 Tage, um die fehlenden rund 75 Stimmen zusammenzukriegen.

Ebenfalls 20 Tage verbleiben dem Basler Christian Weyer. In seiner Petition fordert er von der Stadt Basel mehr Unterstützung und besseres Trainingshallen-Management zugunsten der städtischen Ballsportvereine. Weyer fehlen noch rund 130 Stimmen zum Erreichen der Petitionsübergabe.

Die neueste Petitionsforderung aus der Region Basel stammt vom Münchensteiner Pius Helfenberger. Er möchte auf den vor allem für ältere Fussgänger problematischen Zugang zum Einkaufscenter Gartenstadt aufmerksam machen. Diese seien gleich dreifach gefährdet: «Auf ihrem Weg über den Buchmann-Parkplatz durch rückwärts fahrende Autos, auf dem Fussgängerstreifen durch rechtsabbiegende Fahrzeuge und dann durch die die Tramkurse. Und dieser Zugang ist nachts nicht einmal richtig beleuchtet – ein bereits heute unhaltbarer Zustand», mahnt Helfenberger im Hinblick auf den geplanten Ausbau der Gartenstadt. Auf petitio.ch kann für all diese Petitionen gestimmt werden. (bos)