Weg frei!
Polizei Baselland lanciert Sensibilisierungskampagne für Rettungsgassen

Rettungsgassen können Leben retten. Trotzdem funktioniert gerade in der Schweiz das Bilden von Durchfahrtsmöglichkeiten für Blaulichtorganisationen nicht. Die Polizei Baselland möchte nun Sensibilisieren.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei hängt Banner zur Sensibilisierung auf.

Die Polizei hängt Banner zur Sensibilisierung auf.

Polizei Baselland

Die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr oder Sanität haben alle das gleiche Problem. Auf dem Weg zum Ereignisort fehlt das richtige Verständnis der anderen Verkehrsteilnehmenden schnell und gefahrlos eine Rettungsgasse zu bilden.

Die Polizei Basel-Landschaft will mit diversen Aktionen die Bevölkerung für dieses Thema sensibilisieren. Unter anderem wurden bei viel befahrenen Strassen an acht Standorten gut sichtbar Banner aufgehängt.

Rettungsgasse bilden: So verhalten Sie sich richtig

Bei zweispurigen Autobahnen bildet man die Rettungsgasse, indem die Autos auf der linken Fahrspur an den linken Fahrbahnrand, Fahrzeuge auf der rechten Spur an den rechten Fahrbahnrand fahren. Der Pannenstreifen wird dabei freigelassen resp. nicht befahren. Auf dreispurigen Autobahnen bildet man die Rettungsgasse zwischen dem äussersten linken und der direkt rechts daneben liegenden Fahrspur.