Münchenstein
Polizei stoppt Raser innerorts mit 140 km/h

Die Baselbieter Polizei hat am späten Samstagabend in Münchenstein einen Raser gestoppt, der mit 140 km/h unterwegs war. Erlaubt gewesen wären 50 km/h. Der Lenker musste den Führerausweis vor Ort abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
Polizei stoppt Raser in Münchenstein (Symbolbild)

Polizei stoppt Raser in Münchenstein (Symbolbild)

Keystone

Gegen 22.50 Uhr stellte die Polizei Basel-Landschaft am Samstagabend in der Emil Frey-Strasse in Münchenstein BL einen Personenwagen fest, der dort mit 140 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war.

Am Steuer des Autos mit Schweizer Kennzeichen sass ein 22-jähriger Schweizer. Der Lenker musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben und wird entsprechend an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt. Weitere Abklärungen sind im Gang.