Tenniken
Raser mit 183 Stundenkilometern geblitzt und verzeigt

Am vergangenen Sonntag wurde auf der Autobahn A2 bei Tenniken ein Personenwagen mit luxemburgischen Kontrollschildern geblitzt, der mit 183 Stundenkilometern in Richtung Basel unterwegs war. Erlaubt gewesen wären 120 Stundenkilometer.

Merken
Drucken
Teilen
Der Raser war mit 183 Stundenkilometern unterwegs. (Symbolbild)

Der Raser war mit 183 Stundenkilometern unterwegs. (Symbolbild)

Keystone

Auf der Autobahn A2 bei Tenniken wurde am Sonntag, 1. Dezember 2013, um 14.40 Uhr, ein Personenwagen mit luxemburgischen Kontrollschildern von der stationären Radaranlage geblitzt. Die gemessene Geschwindigkeit betrug 183 km/h. Erlaubt gewesen wären 120 km/h.

Der Lenker des Fahrzeuges wurde an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft angezeigt. Ihm drohen eine empfindliche Geldbusse, ein Strafverfahren sowie ein Fahrverbot für die Schweiz (Aberkennung des ausländischen Führerausweises in der Schweiz).