Regierung
Basler Kulturbudget soll um eine Million erhöht werden

Zur raschen Umsetzung der umformulierten Trinkgeldinitiative will der Basler Regierungsrat das Kulturbudget erhöhen.

bz
Drucken
Teilen
Unter anderem soll die Clubkultur unterstützt werden.

Unter anderem soll die Clubkultur unterstützt werden.

KEYSTONE

Das Budget soll gestaffelt erhöht werden, wie die sda am Freitag schreibt: In drei Etappen bis zum 1. Januar 2024. Das habe die Regierung in einer Antwort auf ein vorgezogenes Budgetpostulat bekannt gegeben, so die sda weiter. Das Postulat, eingereicht von SP und dem Grün-Alternativen Bündnis, forderte eine Aufstockung des Kulturbudgets von 3,4 Millionen Franken.

Grund der Erhöhung ist die Trinkgeldinitiative, die der Grosse Rat im März an den Regierungsrat überwiesen hat – diese muss nun einen Vorschlag ausarbeiten, wie Sub-, Pop- und Alternativkultur verstärkt gefördert werden kann.

Aktuelle Nachrichten