Pratteln
Schutzengel fuhr mit: Nach diesem Unfall stieg der Fahrer unverletzt aus

Am Dienstagabend kurz vor 23.00 Uhr, ereignete sich beim Zusammenschluss des Autobahnzubringers von Augst und Liestal ein Selbstunfall eines Personenwagens. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand aber Totalschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Selbstunfall in Pratteln endet glimpflich – niemand verletzt
4 Bilder

Selbstunfall in Pratteln endet glimpflich – niemand verletzt

Polizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 18-jährige Lenker eines Personenwagens von Augst herkommend auf dem Autobahnzubringer in Richtung Basel. Kurz vor dem Zusammenschluss der Autobahnzubringer von Augst und Liestal kollidierte er mit seinem Fahrzeug mit der linksseitigen Leitplanke und überfuhr anschliessend den Grünstreifen in der Mitte der beiden Autobahnzubringer. Beim Überfahren des Grünstreifens überschlug sich das Fahrzeug, schlitterte weiter und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker wurde beim Unfall nicht verletzt. Sein Fahrzeug wurde jedoch massiv beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. (agt)