Frenkendorf
Schwefelsäure lief aus beschädigtem Tank aus

Ein Tank mit stark verdünnter Schwefelsäure ist am Mittwochmorgen in Frenkendorf bei Ablade-Arbeiten beschädigt worden. In der Folge liefen einige Liter der Flüssigkeit aus. Während den Reinigungsarbeiten wurde das betroffene Gebiet für rund zwei Stunden abgesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Reinigungsarbeiten dauerten etwa zwei Sunden. (Symbolbild)

Die Reinigungsarbeiten dauerten etwa zwei Sunden. (Symbolbild)

Toni Widmer

Ereignet hatte sich der Zwischenfall kurz vor 8.30 Uhr an der Schulstrasse, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Die Schwefelsäure sei für Reinigungsarbeiten in einem Hallenbad vorgesehen gewesen. Der beschädigte Tank wurde umgefüllt. Verletzt wurde niemand. Für Mensch und Umwelt habe keine Gefahr bestanden.