Auffahrunfall
Sechs Autos knallen auf Autobahn ineinander – zwei Lenkerinnen verletzt

Auf der Autobahn A2 bei Pratteln in Fahrtrichtung Basel kam es am Mittwochmorgen gegen 07.40 Uhr zu einer folgenschweren Auffahrkollision. Darin involviert waren insgesamt sechs Personenwagen. Zwei Lenkerinnen wurden dabei verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Vier der Fahrzeuge waren nach dem Auffahrunfall nicht mehr fahrtauglich

Vier der Fahrzeuge waren nach dem Auffahrunfall nicht mehr fahrtauglich

Polizei Basel-Landschaft

Der genaue Unfallhergang ist noch nicht restlos geklärt und Gegenstand laufender Abklärungen, wie die Baselbieter Polizei schreibt. Allfällige weitere Zeugen sind gebeten, sich bei der Polizei in Liestal zu melden.

Kilometerlange Staus

Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es zur Sperrung von einer, phasenweise von zwei der drei Fahrspuren. Dies führte im Morgen-Berufsverkehr auf den Autobahnen A2 und A3 in Richtung Basel zu kilometerlangen Rückstaus und entsprechenden Wartezeiten.

Zudem ging es wegen des Ausweichverkehrs auch auf den umliegenden Kantonsstrasse lange Zeit nur noch stockend vorwärts. Kurz vor 10 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt und die A2 im Bereich der Unfallstelle wieder normal befahrbar. In der Folge normalisierte sich die Verkehrssituation zunehmend wieder.

Vier der gesamthaft sechs involvierten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist beträchtlich, lässt sich laut Polizei aber noch nicht abschliessend beziffern.