Pratteln
SP und U/G kandidieren nicht für das Gemeindepräsidium

Noch vor zwei Wochen schlossen sie eine Kandidatur nicht aus - jetzt haben die SP sowie die Unabhängigen/Grünen beschlossen, auf eine Kandidatur für das Prattler Gemeindepräsidium zu verzichten.

Merken
Drucken
Teilen

bz

Die SP und die Unabhängigen/Grünen kandidieren in Pratteln nicht für das Amt des Gemeindepräsidenten. Das schreiben sie in einer Medienmitteilung. Noch vor zwei Wochen wurde Kandidatur nicht ausgeschlossen: «Wir durften ein sensationelles Ergebnis feiern», sagte Tobias Schaub, Präsident der Prattler Sektion, damals zur bz. Nach den Gemeinderatswahlen hatten die Parteien eine 4-zu-3-Mehrheit. Man wolle das Vorgehen aber erst gemeinsam besprechen, sagte Schaub.

Nach Gesprächen ist der Entscheid nun gefallen. «Die wiedergewählten Gemeinderatsmitglieder Christine Gogel (SP) und Roger Schneider (UG) möchten ihre erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiterführen und die neugewählten Philipp Schoch (UG) und Marcial Darnuzer (SP) wollen zuerst im Amt ankommen», heisst es in der Mitteilung.