Wasserschaden
Sperrung und Umleitungen bei Reinach wegen Leitungsbruch

Am Dienstag Morgen gegen 9 Uhr ereignete sich in Reinach ein Wasserleitungsbruch. Die Bruggstrasse wurde unterspült und musste gesperrt werden, die Bauarbeiten werden voraussichtlich den ganzen Tag dauern.

Drucken
Teilen
Vor Ort im Einsatz stehen die Polizei Basel-Landschaft, die Nationalstrasse Nordwestschweiz AG (NSNW), ein Bauunternehmen sowie Mitarbeiter der Wasserversorgung Reinach.

Vor Ort im Einsatz stehen die Polizei Basel-Landschaft, die Nationalstrasse Nordwestschweiz AG (NSNW), ein Bauunternehmen sowie Mitarbeiter der Wasserversorgung Reinach.

Kapo BL

In Reinach kam es am Dienstag gegen 9 Uhr zu einem Wasserleitungsbruch. Ein Teil der Bruggstrasse wurde durch das austretende Wasser unterspült, weshalb diese in beiden Richtungen komplett gesperrt werden musste.

Ebenfalls gesperrt sind die Autobahnauffahrt Richtung Delsberg sowie die Autobahnausfahrt Reinach Süd, welche nur noch in Richtung Dornach geöffnet ist.

Die Sperrung dauert voraussichtlich noch den ganzen Tag, da aufwändige Bauarbeiten durchgeführt werden müssen. Inzwischen wurde eine Verkehrsumleitung eingerichtet, es ist jedoch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. (iwi)

Aktuelle Nachrichten