Bubendorf
Sterne-Lokal im Restaurant Bad Bubendorf erhält einen neuen Chef

Nach dem Abgang von Star-Koch Flavio Fermi aus der Osteria Tre herrschte im Baselbieter Vorzeigehaus kurz Ratlosigkeit. Nun ist klar: Fermis Stellvertreter Vittorio Conte übernimmt per April 2021.

Eva Oberli
Merken
Drucken
Teilen
Das Hotel Bad Bubendorf erlebt gerade turbulente Zeiten. Doch mit dem neuen Chef für die "Osteria Tre" soll wieder Ruhe einkehren.

Das Hotel Bad Bubendorf erlebt gerade turbulente Zeiten. Doch mit dem neuen Chef für die "Osteria Tre" soll wieder Ruhe einkehren.

Nicole Nars-Zimmer

Nun steht fest, wer in der «Osteria Tre» an die Stelle von Flavio Fermi tritt: Der neue Küchenchef ab 1. April 2021 heisst Vittorio Conte. Der gebürtige Italiener ist bereits seit zweieinhalb Jahren im Betrieb angestellt und arbeitete zuletzt als stellvertretender Küchenchef eng mit Flavio Fermi zusammen. Dies schreibt die Balance Familie AG, der das Hotel Restaurant Bad Bubendorf gehört, am Dienstagmorgen in einer Mitteilung.

Langjähriger Chef Tischhauser nun definitiv weg

Fermi wird das Haus per Ende März verlassen und den Schritt in die Selbstständigkeit in der Basler Lokalität Ackermannshof wagen. Dieses Projekt tritt er zusammen mit dem Ehepaar Roland und Eveline Tischhauser an, das ebenfalls auf eine langjährige Vergangenheit im Bad Bubendorf zurückblickt. Roland Tischhauser kaufte das Bad 1999 gemeinsam mit Felix Suhner, dem aktuellen Verwaltungsratspräsidenten der Balance Familie AG. Anfang 2018 gaben Roland und Eveline Tischhauser die Geschäftsführung des Hotel-Restaurants nach 25 Jahren ab. Roland Tischhauser trat daraufhin dem Verwaltungsrat der Balance Familie AG bei, seine Frau Eveline dem Bereich Marketing.

Nach nur knapp drei Jahren haben die Tischhausers die Balance Familie nun verlassen, sie wollen es gemeinsam mit Flavio Fermi, der selbst acht Jahre lang zum Team im Bad Bubendorf gehörte, in der Gastronomie an einem anderen Ort noch einmal wissen. Zu den Umstrukturierungen im Bad Bubendorf, die mit Fermis Abgang einhergehen, mochte sich Roland Tischhauser auf Anfrage nicht äussern.

Der 30-jährige Vittorio Conte führt ab April 2021 das Sterne-Lokal Osteria Tre.

Der 30-jährige Vittorio Conte führt ab April 2021 das Sterne-Lokal Osteria Tre.

zVg

«Osteria Tre» soll dank Nonna-Rezepten noch italienischer werden

Die «Osteria Tre» wolle sich weiterhin ausschliesslich auf hochstehende, italienische Küche fokussieren und ihrem Ruf als «bester Italiener im Baselbiet» treu bleiben, so der Hotelier und Gastgeber des Bad Bubendorf Mario Joch in der Medienmitteilung. Vittorio Conte scheint dafür der richtige Mann zu sein. Der Kampanier ist laut eigener Aussage mit der traditionellen italienischen Küche sehr verbunden und viele seiner Zubereitungen seien von seiner Nonna inspiriert. Kulinarisch möchte er sich selbst noch mehr gen Süden ausrichten und plant der Authentizität wegen ausserdem, weitere Köche und Service-Mitarbeitende aus seiner Heimat in der «Osteria Tre» zu engagieren.

Bevor er in die Schweiz und zur «Osteria Tre» kam, besuchte Vittorio Conte in Italien die renommierte Kochschule Alma International und war in zwei Michelin-Sterne-Restaurants tätig. Auf dem Niveau der Haute-Cuisine zu kochen, ist demnach für ihn Alltag. Die «Osteria Tre» ist vom Gourmet-Führer Gault-Millau für 2021 mit 16 Punkten und vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet worden und gilt damit als eines der besten Restaurants im Kanton. VR-Präsident Felix Suhner freut sich derweil, einen Nachfolger für Fermi aus den eigenen Reihen gefunden zu haben.

Es entspricht der Philosophie der Balance Familie, zu der das Hotel Bad Bubendorf gehört, Talente intern zu fördern und aufzubauen.

(Quelle: Felix Suhner, Verwaltungsratspräsident von Balance Familie AG )

Die Verpflichtung von Vittorio Conte als neuer Küchenchef bezeichnet er entsprechend auch als einen «schlüssigen Schritt».

Anderer Koch führt die beiden anderen Restaurants im Bad Bubendorf

Ob das Lokal den ausgezeichneten Ruf auch nach dem Abgang Fermis halten kann, muss sich zeigen. Laut der Medienmitteilung sind darüber hinaus keine weiteren personellen Änderungen im Haus vorgesehen. Hotelier und Gastgeber im Hotel Bad Bubendorf ist seit März 2020 Mario Joch. Neben dem Sterne-Restaurant Osteria Tre führt das Haus auch die Wirtschaft Zum Bott und den Wintergarten Pergola Restaurant, die Hauptküche untersteht weiterhin der Leitung von Küchenchef Darren Benhar.