Gymnasium Oberwil
Streller im Gymnasium Oberwil: Stilsicherer Auftritt auf ungewohntem Terrain

Am Dienstag hatte das Gymnasium Oberwil hohen Besuch - im wortwörtlichen Sinne: Zu Gast weilte Marco Streller, 1 Meter und 95 Zentimeter langer Captain des FC Basel. Der Stürmer bewältigte den ungewohnten Auftritt souverän.

Drucken
Teilen
Werbeaushang für das Mittagsforum und Stargast Marco Streller.
6 Bilder
Marco Streller und FCB-Sportdirektor Georg Heitz treffen ein und werden von Konrektor Andre Chiquet begrüsst.
Marco Streller und FCB-Sportdirektor Georg Heitz treffen ein und werden von Konrektor Andre Chiquet begrüsst.
Marco Streller besucht das Gymnasium Oberwil
...danach die Publikumsfragen.
Für die besten Fragen gibt es ein Eintrittsticket zu einem Heimspiel des FCB.

Werbeaushang für das Mittagsforum und Stargast Marco Streller.

Martin Töngi

«Pipi», wie der Aescher oft genannt wird, stand im Rahmen des Mittagsforums den Schülern Red und Antwort. Bammel schien ihm der Auftritt auf ungewohntem Terrain nicht zu bereiten - nervös waren hingegen die Schüler Timo Schenker und Lukas Imgold: Wiederholt siezten die beiden Moderatoren den Fussballer, obwohl dieser zu Beginn versicherte: «Ihr könnt mir Du sagen, ich bin der Marco!» Begleitet wurde Streller von FCB-Sportdirektor Georg Heitz - er ging am «Gym» Oberwil zur Schule, genau so wie Präsident Bernhard Heusler. (bwi)