Flugtage Dittingen
«Super Conny» und Patrouille Suisse kommen ins Laufental

Die 30. Auflage der Dittinger Flugtage vom 31. August und 1. September bietet ein besonderes Flugspektakel. Flugzeuge aus sieben Ländern werden zu bestaunen sein, darunter auch die Patrouille Suisse und eine «Super Conny».

Simon Tschopp
Merken
Drucken
Teilen
Patrouille Suisse wird in Dittingen zu sehen sein.

Patrouille Suisse wird in Dittingen zu sehen sein.

ZVG

Die Schweizer Kunstflugstaffel Patrouille Suisse sowie die Super Constellation, liebevoll auch «Super Conny» genannt, gehören zu den Höhepunkten. Der Franzose Christian Moullec wird mit seinem motorisierten Drachen und seinen schnatternden Wildgänsen den diesjährigen Flugtagen eine besondere Note verleihen.

Die Organisatoren der Segelfluggruppe Dittingen hätten für ihre gestrige Medienkonferenz auf dem EuroAirport keinen besseren Platz aussuchen können; sie fand in der Super Constellation statt, von der es weltweit nur noch zwei Exemplare gibt. Das Schweizer Flugzeug mit vier Propellern hat Baujahr 1955 und kann heute noch 41 Passagiere aufnehmen. Jährlich kommt es auf etwa 60 Flugstunden.

Die 30. Dittinger Flugtage – die ersten wurden 1936 durchgeführt – stehen unter dem Motto «100 Jahre Luftfahrt im Laufental». Die Veranstalter erwarten gegen 20 000 Zuschauerinnen und Zuschauer.