Binningen
SVP-Gemeinderat Moos: «Jetzt steht für mich die Arbeit im Vordergrund»

Binningen gehört neben Aesch und Birsfelden zu den Knatsch-Gemeinden der Baselbieter Agglo. Wahlkämpfe wurden zu Schlammschlachten. In Binningen scheinen sich nun die dicken Wolken ein wenig zu lichten.

Drucken
Teilen
Der frischgebackene Gemeinderat Urs-Peter Moos (SVP) freut sich, dass er für den Tiefbau und den Verkehr zuständig sein wird.

Der frischgebackene Gemeinderat Urs-Peter Moos (SVP) freut sich, dass er für den Tiefbau und den Verkehr zuständig sein wird.

bz Basellandschaftliche Zeitung

«Ich bin zufrieden», sagt der umstrittene neue Binninger Gemeinderat Urs-Peter Moos (SVP). Der Grund für seine Heiterkeit ist die Verteilung der Geschäftskreise. Moos ist für den Tiefbau und den Verkehr zuständig. «Das ist mein Wunschgeschäftskreis», sagt er.

«Jetzt steht für mich die Arbeit im Vordergrund», betont er. Unter anderem wegen dem Schlossdebakel hat Moos noch als Einwohnerrat den bisherigen Gemeinderat und neuen Gemeindepräsidenten Mike Keller (FDP) scharf kritisiert. Die beiden werden wahrscheinlich keine dicken Freunde, eine professionelle Zusammenarbeit im Dienste der Binninger Bürger scheint hingegen möglich. (jho)

Gemeinderat ist bereit für seine nächste Amtsperiode

Am 1. Juli beginnt der neu formierte Binninger Gemeinderat seine Arbeit. Das Kollegium hat unter dem Gemeindepräsidenten Mike Keller (FDP) die Zuständigkeiten – die sogenannten Geschäftskreise – zugeteit und den Vizepräsidenten bestimmt. Das Amt übernimmt der SP-Gemeinderat Philippe Meerwein. Die amtsälteste Gemeinderatin Heidi Ernst hat aufs Vizepräsidium verzichtet, wie die Gemeinde mitteilt.

Mike Keller (FDP, Gemeindepräsident) übernimmt Einwohnerdienste und Aussenbeziehungen sowie Finanzen. Philippe Meerwein (SP, Vizepräsident) ist fürs Ressort Bildung verantwortlich. Heidi Ernst (SP) übernimmt dass Dossier Gesundheit und Vormundschaft. Für Kultur, Freizeit, Sport und öffentliche Sicherheit ist Daniel Nyffenegger zuständig. Mirjam Schmidli (Grüne) übernimmt Hochbau und Umwelt. Urs-Peter Moos (SVP) kümmert sich um Tiefbau und Verkehr. Für die Soziale Dienste zuständig ist Barbara Jost-Zürcher (SP).