Muttenz
Tankstellen-Überfälle: Auf die Räuber ist eine Belohnung ausgesetzt

Nach zwei Raubüberfällen auf gleiche Tankstelle in Muttenz hat die Polizei eine Belohnung ausgesetzt und sechs Überwachungs-Bilder publiziert. Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, sind ihr 5000 Franken wert, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Drucken
Teilen
Aud die Muttenzer Tankstellenräuber hat die Polizei eine Belohnung von 5000 Franken ausgesetzt.
6 Bilder

Aud die Muttenzer Tankstellenräuber hat die Polizei eine Belohnung von 5000 Franken ausgesetzt.

Polizei Basel-Landschaft

Der Tankstellenladen an der St. Jakob-Strasse in Muttenz war am 16. März und am 5. April abends überfallen worden. Die Polizei geht von einem einzelnen Räuber aus, der jeweils die Verkäuferin mit einer Pistole bedrohte und mit einigen hundert respektive 1500 Franken Beute zu Fuss stadtwärts flüchtete.

Nach zwei Raubüberfällen auf gleiche Tankstelle in Muttenz hat die Polizei eine Belohnung ausgesetzt und sechs Überwachungs-Bilder publiziert. Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, sind ihr 5000 Franken wert, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Aktuelle Nachrichten